Das Mukoviszidose Zentrum Mecklenburg-Vorpommern

Zertifiziert durch die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern

Das Mukoviszidose Zentrum Mecklenburg-Vorpommern entstand am 05.10.2001  auf Bemühungen von Prof. Wiersbitzky (Greifswald) durch einen entsprechenden Vertrag der Chefärzte der Kinderkliniken Greifswald, Rostock, Neubrandenburg und Schwerin. Damit wurden deutschlandweit erstmals neue Strukturen etabliert, die 30.09.2002 von der höchsten Stelle für Ärztliche Qualitätssicherung, der Ärztekammer, als Struktur der Mukoviszidose Behandlung zertifiziert wurde.

In diesem Zentrum wird nach einheitlichen Diagnostik- und Therapie-Standards gearbeitet. Patienten mit schwerwiegenden Problemen werden besprochen und gemeinsam wird nach Lösungen gesucht. Gemeinsame Forschungsvorhaben können einfacher realisiert werden. Letztlich ermöglicht die vereinte Kompetenz der Teams gemeinsame Weiterbildungen für alle Behandler und Patienten, wie sie zu den Sitzungen des Mukoviszidose-Zentrums und den jährlichen Weiterbildungs-Wochenenden bereits Standard geworden sind. Gegenwärtige und zukünftige Aufgaben werden in 2 Sitzungen pro Jahr besprochen, die nacheinander an allen Ambulanzstandorten stattfinden.

Integrierter Bestandteil des Mukoviszidose Zentrums sind die Regionalgruppen aus Mecklenburg- Vorpommern des Mukoviszidose e.V. deren Sprecher Herr Walter aus Neubrandenburg ist.

Standorte und Ansprechpartner:

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Ernst-Moritz-Arndt Universität, Ferdinand-Sauerbruch-Straße 17475 Greifswald ; Priv.-Doz. Dr. Sebastian M. Schmidt
(gewählter Zentrums-Sprecher) schmidt3(at)uni-greifswald.de

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum, Dr. Salvador Allende-Strasse 30, 17036 Neubrandenburg, Oberärztin Dr. Birte Kinder

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Universität Rostock, Rembrandtstr. 16/17, 18057 Rostock, Oberärztin Dr. Katja Breuel

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Helios-Kliniken Schwerin, Wismarsche Str. 397, 19049 Schwerin, Oberärztin Dr. Veronika Fischer

Assoziiert die Ostsee-Kurklinik Fischland, An der Seenotstation 1, 18347 Ostseebad Wustrow, Dr. Ines Eggers

Elternsprecher: Hans-Joachim Walter, Willi Bredel Str.7, 17034 Neubrandenburg; jwalter222(at)gmx.de

 

Zertifizierung der Mukoviszidose- Ambulanzen - Professor Dr. med. T.O.F. Wagner Frankfurt/Main - Beitrag als PDF