Mukoviszidose und sportliche Aktivitäten

Sport und körperliche Aktivität bei Mukoviszidose wirken sich positiv auf den Krankheitsverlauf aus und sind daher ein wichtiger Bestandteil in der Therapie der Mukoviszidose.

Dazu gehören u. a.:

  • Stabilisierung der gesundheitlichen Situation, vor allem der Lungenfunktion,
  • Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit, sodass die Kinder mit Gleichaltrigen mithalten können,
  • sowie eine daraus folgende gesteigerte Lebensqualität

Aufgrund der täglich verordneten, oft mehrstündigen und anstrengenden Inhalationen und Atemtherapien haben Kinder mit Mukoviszidose häufig kaum Lust, sich auch noch zu bewegen. Dennoch stellt Bewegung einen wichtigen Baustein in der Therapie dar und macht außerdem Spaß!

Ihr Motto: Spaß an Bewegung und am Sport vermitteln!
Danke für die Unterstützung des Seminars an “Forest LABORATORIES“
Helfen Sie mit! Sie können ein Kind oder einen Jugendlichen
mit Mukoviszidose in Ihr Sportangebot auf nehmen und damit einen Beitrag zur Gesundheit dieses Kindes leisten! Die Möglichkeit, in der Gruppe Sport zu treiben, mit anderen etwas gemeinsam zu machen und sich zu bewegen, motiviert dabei ungemein, dieser „Therapie“ längerfristig treu zu bleiben.

Sporttherapie 
Mecklenburg- Vorpommern

Programme und Artikel
von 2013 und 2014 in Wustrow

Projekt Sport vor Ort
Mukoviszidose e.V. Bonn

Link zu Muko.info/ Sport
vor Ort

Ablauf Sport 2015
Artikel 2015
Ablauf Sport 2014
Artikel 2014
Ablauf Sport 2013
Artikel 2013